You are currently viewing Tachoanpassung nach Räderwechsel auf 14.00 R20

Tachoanpassung nach Räderwechsel auf 14.00 R20

Es ist ja immer wieder Thema in verschiedenen Foren der Allrad- und Fernreiseszene. Ich beschreibe in diesem Artikel wie wir das gelöst haben.

Jeder der auf seinem Expeditions-, Fernreise- oder Allradwohnmobil größere Räder fahren will, der sollte auch das Thema der Tachoanpassung nicht vergessen. In unserem Fall haben wir von der klassischen Feuerwehrbereifung 10 R22,5 auf 14.00 R20 gewechselt.

Wenn man ein wenig googelt, stößt man irgendwann auf die Firma ght GmbH, hier bekommt man ein Winkelgetriebe für die Tachoanpassung. Bei unserem IVECO 120-23 Bj.93 war ein solches Getriebe mit einer Übersetzung von 0,541:1 verbaut.

Nach einem Telefonat mit Herrn Thomas gab es Klarheit, denn es gibt 2 verschiedene Arten von Winkelgetrieben, eine günstige und eine kostenintensivere Variante. Leider entscheidet dies nicht dein Geldbeutel, sondern das Baujahr deines Allrad LKW´s. Die günstige Variante, ich nenne ihn mal Magirus Winkel, dieser ist bei älteren Iveco-Magirus Modellen verbaut. Hier ist es ausreichend das Innenleben zu wechseln, die dazu passende Zahnradkombination gibt es bei ght.

Die nicht so günstige Variante ist, ich nenne ihn mal Iveco Winkel, dieser ist bei unserem IVECO-Magirus Baujahr 1993 verbaut. Hier muss man das komplette Winkelgetriebe tauschen. Unser neues Winkelgetriebe hat nun eine Übersetzung von 0,444:1.

Falls ihr auch die Tachoanpassung vornehmen müsst, hier der Kontakt zu Herrn Thomas. 

Tel. 09405/500708

E-Mail:regensburg@ght.de

Facebook
Pinterest
Twitter
Telegram
WhatsApp

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Ingo

    Hallo zusammen, muss der Iveco zwangsläufig höher gelegt werden wenn ich die 14.00 R20 haben möchte? Bzw. welche umbauten müssen vorgenommen werden, damit die 14er auf das Auto passen?
    Dankeschön und Gruß
    Ingo

    1. Alexander Rohde

      Hallo Ingo, danke für deine Frage.
      Ich kann dir nur sagen wie ich es gemacht habe. Wenn du vor hast auf deinen IVECO die 14er Räder zu fahren, würde ich dir raten mit dem Prüfer deines Vertrauens zu sprechen.
      Um die großen Räder zu fahren habe ich eine Höherlegung von 80mm an der VA und 100mm an der HA verbaut. Des Weiteren musste ich den Lenkanschlag einstellen lassen, dazu wird es hier in kürze auch einen Beitrag geben.
      Mit der Höherlegung an der HA verbunden muss man auch den Stabilisator und die Stange zum ALB verlängern. Wie hier im Beitrag beschrieben ist es auch wichtig den Tacho anzupassen.
      Wenn du weiter Fragen hast melde dich einfach.

      VG Alex

  2. Rainer Simma

    Super werde das auch machen lassen…

  3. Rainer Simma

    Danke für die Nachricht… Lg.

  4. Rainer Simma

    Danke f<r die Nachricht….. sollte das auch bei meinem Mercedes 1019 AF BJ. 81 mal machen habe allerdings die Conti 395/85/20 Zoll montiert…. Lg.

Schreibe einen Kommentar